Rachel_Klauser

Ausbildung

  • Diplom Taiji-Instruktorin

Motivation

Ich kam schon als kleines Kind mit Taiji Quan in Kontakt durch meine Tante, die jeden Tag draussen im Freien übte und war vom ersten Moment an fasziniert davon. Vor 13 Jahren habe ich dann selbst begonnen, diese chinesische Kampfkunst zu üben. Die Ausbildung zur Kursleiterin habe ich bei Meister Jumin Chen gemacht und bin seit ein paar Jahren im Team der Schule "Lebenskunst" in Winterthur als Taiji-Lehrerin dabei.

Taiji Quan ist Heilmethode, Meditation in Bewegung und Kampfkunst in Einem.

Durch regelmässiges Üben werden die Muskeln entspannter und weicher, die Haltung verbessert sich, die Atmung wird ruhiger und tiefer und die Abwehrkräfte werden gestärkt. Es führt zu mehr Lebenskraft und -freude und gleichzeitig zu mehr innerer Ruhe und Gelassenheit.

Eine alte chinesische Weisheit drückt das alles sehr schön aus:
"Wer Taiji Quan regelmässig übt, erlangt die Geschmeidigkeit eines Kindes, die Gesundheit eines Holzfällers und die Gelassenheit eines Weisen."